Philosophie

Unsere Auffassung von der Krankheitsentstehung bzw. Gesundheitserhaltung
Krankheit und Leiden sind ein Zusammenbruch der individuellen biologischen Anpassungsfähigkeit. Hierbei spielt die extrazelluläre Matrix eine Schlüsselrolle.

Das Streben unserer Praxis
Aufspüren der Krankheitsursache den Patienten auf den Weg der Heilung verhelfen und begleiten durch die naturgemäße Behandlung die Selbstheilungskräfte wieder aktivieren um schließlich die Gesundheit auf festen Boden zu stellen.

Zusammenwirken
Bei uns gibt es keine kontroverse Diskussion über naturheilkunde oder Schulmedizin, denn diese beiden Bereiche sollten Hand in Hand arbeiten, nach dem Motto: man kann das eine tun ohne das andere zu lassen im Sinne der Ganzheitlichkeit und der eigenen Gesundheit. Es stellt sich viel mehr die Frage, bei welcher Krankheit, bei welchem Patienten und zu welchem Zeitpunkt ist welche Therapieform sinnvoll?

Was uns krank macht:
Grundsätzlich gilt es festzuhalten, dass die Dosis das Gift aus- macht. Außerdem hat jeder Mensch… (mehr)

Entstehung der Krankheit:
Definition Krankheit ist der Ausdruck biologisch zweckmäßiger Abwehrvorgänge gegen exogene und endogen Gifte bzw. der Ausdruck erlittener Giftschäden, die der Organismus… (mehr)

Der Ausweg:
Es wird das Prinzip einer Regulationstherapie verfolgt, mit der man einen aus dem Gleichgewicht geratenen Organismus wieder in den Zustand… (mehr)